Lade Veranstaltungen
Abgesagt: Berufsparcours

 

Die IHK Ulm geht im Rahmen der vertieften Berufsorientierung neue Wege zur Gewinnung von Auszubildenden. Auch im nächsten Jahr werden wir wieder einen Berufsparcours anbieten. Er findet dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht statt.

Etwa 90 Prozent der Jugendlichen können sich weder unter den Berufsbezeichnungen noch unter den Berufsinhalten etwas vorstellen. Deshalb bewerben sie sich nicht auf bestimmte Ausbildungsplätze, obwohl sie eine Begabung dafür haben.

Deshalb bringen wir Jugendliche und Unternehmen zusammen – um Berufe erlebbar und begreifbar zu machen.

In einer Art Minipraktikum testen jeweils acht Jugendliche für zehn Minuten gleichzeitig eine für diesen Beruf typische Arbeitsprobe. Die Schüler werden in drei Gruppen aufgeteilt, die nacheinander den Parcours absolvieren.

Jede Gruppe hat die Möglichkeit, in 90 Minuten die verschiedenen Berufe auszuprobieren.

Im Gegensatz zu einer Berufsmesse nehmen die Jugendlichen aktiv am Geschehen teil und können unmittelbare Absprachen mit dem jeweiligen Unternehmen treffen.

Die Veranstaltung ist für Schulen kostenfrei. Es können je Standort 300 bis 500 Schüler der Klassen 8, 9 und 10 sowie den Oberstufen an Gymnasien teilnehmen.

Die Kontaktdaten der IHK Ulm können Sie auf der rechten Seite einsehen.

Den Anmeldebogen zum Berufsparcour können Sie unter „Weitere Informationen“ herunterladen.